Skip to content

Preisverleihung Ideenwettbewerb Feuer und Flamme 2017

Im Rahmen des Wettbewerbs Feuer und Flamme für Bremen wurden rund 300 Kinder in die obere Rathaushalle eingeladen und für ihr soziales Engagement, Eigeninitiative und Gemeinschaft ausgezeichnet. Aus rund 40 Bewerbungen wurden 24 Projekte von der Jury ausgewählt und konnten mit einer Fördersumme von 20.000 Euro unterstützt werden.

Das Thema für die Prämierung ist Kreativität und vorallem Spaß im Schulalltag. ArcelorMittal Bremen bedankt sich für die Einreichung vieler toller Projekte.

ArcelorMittal Bremen richtet den Ideenwettbewerb Feuer und Flamme jedes Jahr aus und zeigt den Schülern damit, wie bedeutend ihre eingereichten Ideen sind.

Neben der Übergabe der Schecks an die ausgezeichneten Schulklassen, wurden von den Schülern auch musikalische Beiträge aufgeführt.

Schüler ab der ersten Klasse nehmen bereits an dem Wettbewerb teil. Wie einfach und selbstverständlich die jungen Menschen auch Themen wie technische Komplexität begreifen, ist erstaunlich und bemerkenswert.

Der Ideenwettbewerb Feuer und Flamme 2017 soll vermitteln, dass es Spaß macht zu lernen ? sowohl in der Schule als auch später im Arbeitsleben.

Schüler aus der ersten Klasse haben gezeigt, dass sie bereits nach wenigen Wochen eine erfolgreiche Aufführung in der oberen Rathaushalle vorspielen konnten.

Eine Schule wurde ausgezeichnet, weil sie mit vielen ehrenamtlichen Helfern Kindern aus Kriegsgebieten über den Schulalltag hinaus besonders fördert. Das Projekt ist ein schönes Beispiel für die Einfachheit von Integration.

Mit dem Ideenwettbewerb Feuer und Flamme 2017 unterstützt ArcelorMittal Bremen Schulen, um vielseitige Projekte rund um den Schulalltag zu fördern.