Skip to content

Preisverleihung Wettbewerb Vordenker für Bremen 2017

Die Preisverleihung für den Wettbewerb Vordenker für Bremen 2017 fand im Rahmen des Hüttenfestes bei ArcelorMittal Bremen statt. Die Jury hat sieben Projekte ausgezeichnet und die Teams feierlich geehrt.

Der Vordenker für Bremen ist ein Wettbewerb für alle Bremer, um sich aktiv mit dem Thema Umweltschutz zu beschäftigen. ArcelorMittal Bremen legt viel Wert auf eine umweltschonende und energiesparende Stahlproduktion. Mit dem Wettbewerb Vordenker für Bremen sollen Ideen gefördert werden, die einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten. Für ArcelorMittal Bremen soll ein „Pfandsystem für Coffee-to-go-Becher“ entwickelt werden, dass uns alle von den derzeit angebotenen Papp- und Plastikvarianten wegführt. Das Projekt „Kräuter für die Kita“ von der Fachschule für Sozialpädagogik und Heilerziehungspflege eingereicht und möchte Mitarbeitende und Kinder beim Bau von Kräuterschnecken einbinden. Die Oberschule Sebaldsbrück möchte mit dem Projekt „Schulgarten“ einen Garten errichten, um den Schülern die Wichtigkeit der Natur und Umwelt bewusst zu machen. Besonders hervorzuheben ist beim Wettbewerb Vordenker für Bremen die Vielfältigkeit der eingereichten Projekte mit vielen nachhaltigen Ideen. Im Anschluss an die Preisverleihung des Wettbewerb Vordenker für Bremen 2017 hatten die Besucher die Möglichkeit, das Hüttenfest zu besuchen und die Produktionsanlagen zu besichtigen.