Skip to content

Preisverleihung Feuer und Flamme 2018

Im Rahmen des Wettbewerbs Feuer und Flamme für Bremen wurden rund 250 Kinder in die obere Rathaushalle eingeladen und ausgezeichnet. Aus der Vielzahl der Bewerbungen wurden 18 Projekte von der Jury ausgewählt und konnten mit einer Fördersumme von 20.000 Euro unterstützt werden. Zudem wurden zwei Pokale für herausragende Leistungen verliehen.

Um als Schulklasse ausgezeichnet zu werden, sind Kreativität und Spaß die wesentlichen Anforderungen. ArcelorMittal Bremen bedankt sich auch in diesem Jahr für zahlreiche, spannende Projekte.

Jedes Jahr richtet das Bremer Werk den Ideenwettbewerb Feuer und Flamme aus und honoriert damit die eingereichten Ideen der Schüler.

Zwischen der Verleihung der Preise fand auch ein musikalischer sowie ein akrobatischer Beitrag von Schulklassen statt, der für große Begeisterung und Staunen sorgte.

Den Kindern soll vermittelt werden, dass es schon früh sinnvoll ist, sich Gedanken zu machen, was man später einmal werden und machen möchte.

Der Besuch in der Oberen Rathaushalle ist für die Schülerinnen und Schüler dabei sehr aufregend. Sie freuen sich über die erhaltenen Gelder und darauf, die eingereichten Projektideen damit umzusetzen.

Auch für die Instandsetzung und Neubau schulischer Infrastruktur werden die Gelder verwendet. Damit leistet der Ideenwettbewerb einen wichtigen Beitrag zur Schullandschaft Bremens.

Das Konzept des Ideenwettbewerbs Feuer und Flamme ist breit gefächert, unterstützt Schüler aller Altersgruppen und ist eine schöne Initiative des Bremer Unternehmens. Die Unterstützung für die Schülerinnen und Schüler erfolgt genau richtig.