Skip to content

Jahresstillstand in der Feuerverzinkungsanlage BREGAL 1

In der Feuerverzinkungsanlage BREGAL 1, von ArcelorMittal Bremen, hat der Jahresstillstand stattgefunden. Dieser Stillstand wird für umfangreiche Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten genutzt. Bei allen ausgeführten Tätigkeiten steht die Arbeitssicherheit im Vordergrund.

Beim Jahresstillstand wurden Wartungen und Reparaturen an großen mechanischen und elektrischen Bauteilen durchgeführt. Dazu gehören der Ofen, dort vor allem die Strahlrohre und Ofenrollen, aber auch die Fördertechnik in vielen Bereichen der Anlage.

Neben einer Auftaktveranstaltung zur Sicherheit wurde bereits im Vorfeld an umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen gearbeitet, um die Mitarbeiter umfassend zum Thema Arbeitssicherheit zu informieren.

Die jeweiligen Arbeiten werden in einem SAP-gesteuerten Koordinationssystem erfasst. Die wesentliche Aufgabe der Koordination ist dabei das Sicherstellen der eingehaltenen Regeln.

Das gemeinsam erklärte Ziel des Jahresstillstands ist: 0 Unfälle, 0 Verletzungen, 0 Erkrankungen.

Am Beispiel des Ofenbereiches wurde eine Koordinationsstelle besucht. Der Ofen ist in zehn Bereiche eingeteilt, zudem zeigen kleine Magnetschilder die Anwesenheit der Mitarbeiter vor Ort.

Im Falle einer Rettung ist so eine aktuelle Übersicht gewährleistet. Die eigene Werkfeuerwehr weiß sofort, wo sich die Mitarbeiter aufhalten und wie eine Rettung zu erfolgen hat.

In einer täglichen Baustellenbesprechung wird der aktuelle Stand der Arbeiten für alle Beteiligten aufbereitet und es werden Verbesserungspotenziale diskutiert.