Skip to content

WCM-Projekt im metallurgischen Zentrum im Stahlwerk

Beitrag: #520 WCM-Projekt im metallurgischen Zentrum im Stahlwerk
Datum: 12.05.2015
Länge: 3:31 Minuten
Download: Windows Media Video

Im metallurgischen Zentrum des Stahlwerks wird der Rohstahl nach Kundenwunsch legiert. Im Rahmen des WCM-Projekts Ideenjäger konnten durch die Optimierung von Einsatzstoffen Kosten eingespart werden. Die Impulse für die Umsetzung wurden durch das Team eingebracht.

Die Pfanne wird nach dem Abstichvorgang am Konverter in das metallurgische Zentrum transportiert. Hier wird der flüssige Stahl nach Kundenwunsch legiert. Anschließend wird die Pfanne weiter zur Stranggießanlage befördert.

Der WCM-Prämienwettbewerb Ideenjäger ist eine tolle Möglichkeit, gemeinsam im Team Ideen zu entwickeln und damit das Werk voranzubringen.

Das metallurgische Zentrum befindet sich mitten im Stahlwerk zwischen Konverter und Stranggießanlage. Zum metallurgischen Zentrum gehören sowohl die Vakuum- als auch die Konditionierungsanlage.

Für den WCM-Prämienwettbewerb Ideenjäger wurde ein Vorschlag zur Optimierung von Einsatzstoffen bei der Legierung des Stahls eingereicht. Durch die Umsetzung konnten Kosten eingespart werden.

Im Leitstand werden die benötigten Zuschlagsstoffe berechnet. Über eine Bandanlage können die Stoffe in das metallurgische Zentrum im Stahlwerk transportiert und dort für die Legierung des Rohstahls eingesetzt werden.

Die Optimierung der Einsatzstoffe und die damit verbundene Kosteneinsparung ist ein wichtiger Beitrag für die Stärkung des Standorts in Bremen.