Skip to content

Einführungsseminar der Auszubildenden 2018

Während des Einführungsseminares in Rotenburg an der Wümme haben sich die neuen Auszubildenden von ArcelorMittal Bremen eine Woche lang mit Ausbildungsinhalten beschäftigt und sich in verschiedenen Teamaufgaben untereinander kennengelernt.

Neben der Auseinandersetzung mit der Ausbildung stehen in dieser Woche viele weitere Punkte auf dem Programm, wie bspw. der Bau von Mini-Seifenkisten oder sportliche Aktivitäten.

Schwerpunkt des Einführungsseminares ist die Ausarbeitung und Präsentation der Ausbildungsinhalte. Diese werden von den Auszubildenden in Gruppen erarbeitet.

Der Kontakt einer Auszubildenden zu ArcelorMittal Bremen kam durch einen Bekannten zustande. Nach der erfolgreichen Bewerbung hat diese eine Ausbildung zur Industriekauffrau begonnen.

Das Einführungsseminar der Auszubildenden findet zum Beginn der Ausbildung statt. So können sich die Auszubildenden auch unabhängig ihres Ausbildungsberufes untereinander kennenlernen.

Der starke Zusammenhalt unter den Auszubildenden wird bereits während des Einführungsseminares deutlich. Die Zusammenarbeit in den Gruppen macht viel Spaß.

Einige Auszubildende kennen ArcelorMittal Bremen bereits durch die Familie oder Verwandte und haben dadurch schon erste Eindrücke über das Unternehmen im Vorfeld bekommen.

Vor allem Teamfähigkeit ist eine wichtige Eigenschaften, die mit dem Einführungsseminar erworben werden soll.

Im weiteren Verlauf der Ausbildung werden die Ausbildungsberufe räumlich voneinander getrennt erlernt. Das Einführungsseminar schafft eine unabhängige Basis für den Zusammenhalt.