Skip to content

Freisprechung der Auszubildenden, Januar 2010

Beitrag: #249 Freisprechung der Auszubildenden
Datum: 29.01.2010
Länge: 4:13 Minuten
Download: Windows Media Video

Im Januar 2010 haben bei ArcelorMittal Bremen 42 gewerblich-technische Auszubildende ihre Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen. Darunter sind auch 3 Mechatroniker von unseren Partnerfirmen. Die jungen Fachkräfte werden bei ArcelorMittal Bremen zum größten Teil befristet übernommen.

Herzlich Willkommen zur Freisprechungsfeier und herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.
Genießen Sie den heutigen Tag. Nutzen Sie die zwei Jahre hier auf der Hütte. Viel Erfolg.
Die Ausbildungszeit ist vorbei. Es war wirklich sehr schön 3,5 Jahre mit euch zusammenzuarbeiten. Auch in Zukunft werden wir euch erhalten bleiben. Ich wünsche euch alles Gute für die weitere berufliche Zukunft. Großen Dank auch an unsere tollen Ausbilder hier bei ArcelorMittal Bremen.
Ihr habt etwas geleistet. Darauf könnt ihr nun aufbauen. Was auch immer ihr in Zukunft vorhabt, die Ausbildung hier bei ArcelorMittal Bremen kann euch niemand mehr nehmen.
Ich wünsche euch alles Gute für die Zukunft und an dieser Stelle auch einen großen Dank an unsere Ausbilder für Ihre gute Arbeit.
Herr Heiselbetz hat sich mit der Freigabe der Bindemaschine an der Haspelanlage im Warmwalzwerk beschäftigt.
Nach einem kleinen Essen werde ich meinen Ausbildungsbauftragten treffen und ein paar Worte wechseln. Nächste Woche starte ich dann in den Arbeitsalltag hier bei ArcelorMittal Bremen.
Ali Altun ist in den 3,5 Jahren nicht ein einziges Mal krank gewesen.
Um keine Fehltage zu haben, braucht man neben einer gewissen Motivation auch sehr viel Glück. Die Lehrwerkstatt fördert uns dabei durch gesunde Ernährung. Das ist ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung.
Nach der feierlichen Freisprechung wurde von den nun jungen Fachkräften ein Gruppenfoto gemacht.