Skip to content

Kreativtage 2018

In der Ausbildungswerkstatt von ArcelorMittal Bremen fanden auch in diesem Jahr die Kreativtage statt. Während der Kreativtage arbeiten die Auszubildenden des ersten Ausbildungsjahres an kreativ-künstlerischen Aufgaben.

Jedes Jahr stehen neue Workshop-Themen auf dem Programm. So widmen sich die Auszubildenden dieses Jahr der Alabaster-Steinbildhauerei, verschiedenen Drucktechniken, dem Figurenbasteln und der Malerei.

Bei der Alabaster-Bearbeitung wird zunächst die äußere Schale des Steins entfernt. Im Anschluss wird dann das Innere mit speziellen Werkzeugen in die gewünschte Form gebracht.

Die Steinbildhauerei macht sehr viel Spaß, jedoch ist dabei auch Vorsicht angeraten, da sich der Stein leicht verformen lässt.

Die Arbeit in gemischten Gruppen von Auszubildenden wirkt dabei zusätzlich motivierend, außerdem werden auch die sozialen Fähigkeiten geschärft. Gearbeitet wird nach einer offenen Agenda, bei der man sich selbst organisieren und festlegen muss.

In der Figurenwerkstatt wurden zunächst Skizzen angefertigt und diese dann plastisch umgesetzt.

Die Auszubildenden haben größtenteils sehr viel Freude daran, andere sind dagegen anfänglich verhalten, blühen dann aber nach fachlich-kreativer Unterstützung förmlich auf.

Auch beim Malen werden neue Wege gegangen und Techniken vermittelt, die den Auszubildenden den Zugang zu den kreativen Künsten erleichtern sollen.

Die Auszubildenden nehmen die Kreativtage als willkommene Abwechslung zu dem sonst durchaus klar strukturierten und organisierten Arbeitsalltag dankend an.