Skip to content

Pflanzaktion im Sumpfwaldgebiet

Beitrag: #498 Pflanzaktion im Sumpfwaldgebiet
Datum: 03.11.2014
Länge: 2:39 Minuten
Download: Windows Media Video

Die Auszubildenden von ArcelorMittal Bremen haben im Rahmen des Umweltschutzes einen Sumpfwald auf dem Werksgelände angelegt.

Das Werksgelände ist mit sieben Quadratkilometern Fläche doppelt so groß wie der Bremer Bürgerpark. Zwei Drittel hiervon sind für die Produktion in Nutzung, ein Drittel sind noch ungenutzte Freiflächen.

In einer Vereinbarung mit der Naturschutzbehörde wurden 30 Hektar Fläche für Aufforstung reserviert.

Im ersten Schritt wird von den Auszubildenden auf einem halben Hektar Fläche ein Sumpfwald mit 1.200 Bäumen angelegt. Dazu gehören Erlen und drei verschiedene Weidenarten.

Umweltschutz gehört zur Stahlproduktion dazu. Die Rücksichtnahme auf Menschen, Tiere und Pflanzen ist im ständigen Fokus der Umweltschutzmaßnahmen von ArcelorMittal Bremen.