Skip to content

Preisverleihung des Prämienwettbewerbs WCM-Ideenjäger 2016

Im Rahmen des internen Wettbewerbs WCM-Ideenjäger wurden bei ArcelorMittal Bremen 22 Projekte aus unterschiedlichen Bereichen prämiert. Durch die Umsetzung der Ideen konnten Anlagen optimiert und Arbeitsprozesse sicherer gemacht werden.

Die Mannschaft von ArcelorMittal Bremen macht einen großen Teil des Erfolges aus. Der Prämienwettbewerb WCM-Ideenjäger prämiert herausragende Projekte aus der Belegschaft.

Der Prämienwettbewerb WCM-Ideenjäger ist für die Mitarbeiter und auch für das Unternehmen wichtig und sollte weiterhin fortgeführt werden.

Es wurden einige Projekte zum Thema Arbeitssicherheit eingereicht. Unter anderem hat die Ausbildung hat eine Vorrichtung entwickelt, um bei Schleifvorgängen an Drehbänken sicherer zu arbeiten.

Ein Team aus dem technischen Bereich hat sich mit dem Verhalten bei Radladertätigkeiten beschäftigt. Das Risikobewusstsein der Mitarbeiter konnte dadurch sensibilisiert werden.

Gewürdigt und ausgezeichnet werden vor allem auch Projekte, die produktionsübergreifend entwickelt und umgesetzt werden. So entsteht ein Netzwerk, von dem alle Beteiligten nachhaltig profitieren und das neue Ideen möglich macht.