Skip to content

Aktion Restcent – Kribbeln im Bauch, Bremer Jungenbüro e. V.

Beitrag: #292 Aktion Restcent – Kribbeln im Bauch, Bremer Jungenbüro e. V.
Datum: 03.12.2010
Länge: 4:19 Minuten
Download: Windows Media Video

Das Projekt Kribbeln im Bauch richtet sich an Jugendliche der neunten Klasse und stärkt durch Tanzen Selbstvertrauen und Gemeinschaftsgefühl der Schüler. Das Bremer Jungenbüro e. V. bietet Beratung für Jungen, Jugendliche und junge Männer, die sexualisierte, körperliche oder seelische Gewalt erleben oder erlebt haben.

Um ein solches Projekt erfolgreich durchführen zu können, werden sowohl qualifiziertes Personal als auch die entsprechenden Finanzmittel benötigt.

Das Kommittee der Aktion Restcent hat sich bewusst für dieses Projekt entschieden.

Markus Bendig, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender, und Dirk Helm, Leiter Unternehmenskommunikation, überreichten einen Scheck in Höhe von 3.100 EUR.

Das Bremer Jungenbüro e. V. bietet Beratung für Jungen, Jugendliche und junge Männer, die sexualisierte, körperliche oder seelische Gewalt erleben oder erlebt haben.

Gegenstand der täglichen Arbeit sind auch Themen wie Mobbing, Ausgrenzung oder Erpressung, sowohl im öffentlichen Raum als auch in der Familie.

Peter Backhaus, Arbeitnehmervertreter für die Aktion Restcent, und Marion Müller-Achterberg, Mitarbeiterin Unternehmenskommunikation, überreichten einen Scheck in Höhe von 2.000 EUR.