Skip to content

Einweihung Teilbereich Take-Care-Trainingszentrum

In einem Hallenbereich auf dem Werksgelände wurde ein Teilbereich des neuen Take-Care-Trainingszentrums eröffnet.

Vorstand, Betriebsrat, Arbeitsdirektor, eine externe Beraterin und Kollegen waren anwesend, um den Teilbereich des Take-Care-Trainingszentrum feierlich zu eröffnen.

Der Tag der Gesundheit und Sicherheit sollte bereits im Frühjahr durchgeführt werden, musste aber aufgrund der Pandemie verschoben werden.

Ziel des neuen Zentrums ist es, Arbeitssicherheit erlebbar zu machen und somit den Berufsalltag sicherer zu machen.

Arbeitssicherheit soll nicht nur selbst gelebt, sondern auch das eigene Wissen an Kollegen weitergegeben werden.

Auch die Take-Care-Trainer waren bei der Eröffnung anwesend und haben Beispiele für Herausforderungen im Arbeitsalltag gezeigt.

Die Take-Care-Trainer freuen sich auf die neue Aufgabe.

Das vergleichbare Zentrum im Werk Eisenhüttenstadt diente als Vorbild für die Ausführung am Bremer Standort.

Nach jahrelangen guten Erfahrungen mit dem S.M.A.R.T. Training, war die Umsetzung des Take-Care-Trainingszentrums ein weiterer wichtiger Schritt, für Sicherheit am Arbeitsplatz zu sorgen.

Nach einer langen Vorbereitungszeit sind die Kollegen froh, dass die Einweihung nun erfolgen konnte und dass dies erst der Auftakt für Erweiterungen sein wird.