Skip to content

Mobile Entstaubungsanlage der Kokerei Bottrop

Bei der Kokerei ArcelorMittal Bottrop wurde an der Koksausdrückmaschine eine mobile Entstaubungsanlage installiert.

Über die Ofendecke wird die Kohle zunächst der Koksofenbatterie zugeführt. Auf der Maschinenseite wird dann mit der Koksausdrückmaschine der gare Koks ausgedrückt, mit der Überleitmaschine in den Löschwagen gefüllt, im Löschturm gelöscht und schließlich verladen.

Auf der Koksausdrückmaschine 2 wurde eine mobile Filteranlage installiert, die mit der Koksausdrückmaschine mitfährt und dadurch mehr Stäube durch eine Wirbelhaube einzieht. Emissionen können dadurch deutlich verringert werden.

Bisher war die Filteranlage ein stationäres System. Stäube konnten nicht an der genauen Austrittstelle erfasst werden. Mit der mobilen, mitfahrenden Filteranlage zeigen die Messergebnisse positive Ergebnisse.

Die Herausforderungen bei der Installation der mobilen Entstaubung waren die vorgegebene Tragfähigkeit der Maschine, der begrenzte Platz und der Anspruch, mehr Kubikmeter Staub pro Stunde abzusaugen. Die neue Anlage wurde nach den Bedürfnissen genauestens konzipiert.

In punkto Arbeitssicherheit wurde auch einiges getan. Sollten beispielsweise in den Stäuben brennbare Gase enthalten sein, öffnen sich automatisch Sicherheitsklappen.

Die Emissionen auf der Maschinenseite der Kokerei wurden seit der Installation der mobilen Filteranlage sichtbar reduziert und die Messergebnisse bestätigen dies auch.